Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.
.

WEG-Verwaltung

Im Rahmen der Wohneigentums-Verwaltung führen wir für Sie vielfältige Dienstleistungen durch.

  1. Einberufung und Durchführung einer jährlichen ordentlichen Eigentümerversammlung.
  2. Vorlage des Wirtschaftsplans für das laufende Jahr und die Abrechnung für das vergangene Jahr zur Beschlussfassung auf der ordentlichen Eigentümerversammlung.
  3. Protokollierung der Beschlüsse der Versammlung und Zusendung einer Abschrift an jeden Eigentümer.
  4. Sorgfältige Aufbewahrung der Beschlussprotokolle.
  5. Gewährleistung der Einhaltung der Hausordnung, gegebenenfalls unter Einsatz von Hilfskräften.
  6. Ordnungsgemäße laufende Instandhaltung und Instandsetzung.
  7. Anforderung und Empfang von Lasten- und Kostenbeiträgen (Hausgeld) sowie sonstiger Zahlungen.
  8. Durchführung aller Zahlungen und Leistungen, die mit der Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums zusammenhängen.
  9. Abschluss und Kündigung der objektbezogenen Sach- und Haftpflichtversicherungen im erforderlichen Umfang.
  10. Abgabe sachdienlicher Erklärungen bei Eintritt eines Versicherungsfalles und Durchführung von Handlungen.
  11. Beauftragung von Hilfskräften (Hausmeister, Reinigungskräfte, Architekten, Sachverständige, Rechtsanwälte, Heizkostenabrechnungsfirmen, Handwerker) in erforderlichem Umfang zur Erfüllung der Verwaltertätigkeit.
  12. Beschaffung der erforderlichen Gebrauchsgegenstände (zum Beispiel Geräte für Hausmeister, Gartengeräte etc.) sowie Versorgungsgüter (zum Beispiel Heizmaterial) für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung.
  13. Abschluss aller sonst im Rahmen der Verwaltungsaufgaben erforderlichen Verträge (zum Beispiel Heizungswartung).
  14. Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Eigentümergemeinschaft im Außenverhältnis und gegenüber einzelnen Eigentümern.
  15. Gerichtlich Geltendmachung von Ansprüchen der Gemeinschaft gegen Dritte oder gegenüber einzelnen Wohnungseigentümern auch in eigenem Namen..

Darüber hinaus gehend erledigen wir für Sie gerne die weiteren und besonderen Verwaltertätigkeiten:

  1. Erstellung der Zustimmungserklärung zur Veräußerung eines Wohnungseigentums.
  2. Anmahnung rückständigen Hausgeldes gegenüber Wohnungseigentümern.
  3. Durchführung von Instandhaltungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die einen Fachmann erfordern.
  4. Planung und Durchführung von Umbauten, Ausbauten oder ähnlichem.
  5. Durchführung sonstiger Sonderaufgaben, zum Beispiel:
    • Einberufung außerordentlicher Eigentümerversammlungen.
    • Abnahme des gemeinschaftlichen Eigentums vom Bauträger.
    • Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen, soweit sie sich auf das gemeinschaftliche Eigentum beziehen.
    • Verhandlungen mit Behörden und Erfüllung behördlicher Auflagen.
    • Bearbeitung von Baugenehmigungsverfahren von Grundstücksnachbarn.
    • Erstellung einer ordnungsgemäßen Buchhaltung einschließlich fehlender Abrechnungen für Zeiträume, in denen ein Dritter das Amt des Verwalters innehatte sowie Nachholung aller erforderlichen Verwaltertätigkeiten aus diesem Zeitraum.
    • Erstellung oder Wiederherstellung fehlender Verwalterunterlagen, die zur Durchführung einer ordnungsgemäßen Verwaltung erforderlich und bei Übernahme der Verwaltung nicht vorhanden sind.Vorbereitung und Durchführung gerichtlicher Mahn- und Klageverfahren.
    • Teilnahme an Verwaltungsbeiratssitzungen außerhalb der üblichen Bürozeiten, ansonsten bei mehr als zwei Sitzungen jährlich.
    • Sonstige besondere Verwalterleistungen, die in diesem Verwaltervertrag nicht geregelt sind.


.